Rufnummernmitnahme Deutsche Glasfaser - Rufnummer mitnehmen beim Anbieterwechsel mit Rufnummernmitnahme.org

BNA begrenzt Gebühr für Portierung

Direkt zum Seiteninhalt
Rufnummernmitnahme Deutsche Glasfaser
Zu Deutsche Glasfaser wechseln und
bestehende Rufnummer mitnehmen

Wenn Sie Ihren Festnetz- bzw. Internet-Anbieter wechseln, haben Sie generell Anspruch darauf, Ihre Rufnummer beizubehalten.

Bei der Portierung der Rufnummer im Festnetz unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Formen:
  • Die Festnetz-Rufnummernmitnahme, wenn ihr Vertrag beim alten Anbieter noch nicht gekündigt ist.
  • Die Festnetz-Rufnummernmitnahme, wenn ihr Vertrag beim alten Anbieter bereits gekündigt oder ausgelaufen ist.

Für eine reibungslose Rufnummernmitnahme sollte Sie Ihren Vertrag noch nicht gekündigt haben!
Rufnummernmitnahme zu Deutsche Glasfaser ohne vorherige Kündigung
Wenn Sie Ihren alten Telefon-Tarif noch nicht gekündigt haben können Sie reibungslos die Rufnummernmitnahme bei Deutsche Glasfaser beantragen.
Laufzeit prüfen

Informieren Sie sich, wielange Ihr alter Telefon-Vertrag noch läuft.
Mithilfe des Beendigungszeitpunktes können Sie Ihre Rufnummernmitnahme zu Deutsche Glasfaser perfekt planen.
Schließen Sie den neunen Vertrag bei Deutsche Glasfaser mindestens 30 Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist ab.
Daten prüfen

Prüfen Sie die hinterlegten Kundendaten bei ihrem alten Anbieter.
Wichtige Kundendaten sind Vertragsinhaber, Adresse und Geburtsdatum.
Die Daten zwischen Alten und Neuen Anbieter müssen identisch sein.
Tarif bestellen

Schließen Sie bei Deutsche Glasfaser Ihren gewünschten Tarif ab und beantragen Sie die Rufnummernmitnahme direkt Online im Bestellprozess.
Schon läufts

Von jetzt an kümmert Deutsche Glasfaser sich um alles! Sie bekommen evtl. ein Formular zugestellt welches Sie ausfüllen und an Deutsche Glasfaser zurückschicken.
Deutsche Glasfaser kündigt Ihren alten Tarif und die Rufnummernmitnahme wird mit Schaltung des neuen Anschlusses vorgenommen.
Rufnummernmitnahme zu Deutsche Glasfaser mit vorheriger Kündigung
Sie haben Ihren alten Tarif bereits gekündigt oder Ihr Vertrag ist bereits ausgelaufen?
Dann  heißt es jetzt schnell sein. Sie können Ihre Rufnummer innerhalb von 90  Tagen nach Beendigung zu einen neuen Anbieter portieren.
Laufzeit prüfen

Sofern Ihr alter Telefon-Tarif noch aktiv ist, informieren Sie sich, wielange Ihr Tarif noch läuft.
Geben Sie, wenn möglich, bei der Bestellung Ihres Tarifs bei Deutsche Glasfaser, die Schaltung des Anschlusses nach Beendigung ihres alten Tarifs an.
Sollte Ihr bestehender Tarif bereits ausgelaufen sein, können Sie bei Deutsche Glasfaser eine schnellstmögliche Schaltung bentragen.
Daten prüfen

Prüfen Sie die hinterlegten Kundendaten bei ihrem alten Anbieter.
Wichtige Kundendaten sind Vertragsinhaber, Adresse und Geburtsdatum.
Die Daten zwischen Alten und Neuen Anbieter müssen identisch sein.
Tarif bestellen

Schließen Sie bei Deutsche Glasfaser Ihren gewünschten Tarif und beantragen Sie die Rufnummern direkt Online im Bestellprozess.
Schon läufts

Von jetzt an kümmert Deutsche Glasfaser sich um alles! Sie bekommen evtl ein Formular zugestellt welches Sie ausfüllen und an Deutsche Glasfaser zurückschicken.
Deutsche Glasfaser stellt Ihnen, sofern notwendig, für die Übergangszeit eine vorläufige Rufnummer zur Verfügung. Die Schaltung dauert in der Regel zwei bis vier Wochen.
Westmünsterland
Deutschland
(+49) 0151-41247330
support@ruf....org
24/7

Erstellt von
ALLNET-FLAT
Die günstigste
Allnet-Flat
finden
PREPAID-Tarife
Die besten Tarife
mit monatlicher
Kündigungsmöglichkeit
FESTNETZ (DSL)
Die besten DSL
Tarife in
Ihrer Region
Zurück zum Seiteninhalt