WhatsApp-SIM 1500 Einheiten Tarif Test - Rufnummernmitnahme.org - Rufnummernmitnahme mit Anleitung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WhatsApp-SIM 1500 Einheiten Tarif Test



WhatsApp-SIM - ein weiterer Anbieter auf dem ohnehin schon unübersichtlichen Prepaid-Markt?

WhatsApp-SIM wurde bereits im Jahr 2014 gegründet. Damals ging der neue Anbieter aus einer Kooperation vom Mobilfunkanbieter E-Plus und dem Messenger-Dienst WhatsApp hervor. Durch die Telefonica (O2) Übernahme von E-Plus ging auch die Marke bzw. der Prepaid-Anbieter an Telefonica über. Der Clou oder das Alleinstellungsmerkmal an WhatsApp-SIM ist wie der Anbietername schon vermuten lässt das kostenfreie Whatsappen. Wobei man dieses kostenfrei ein wenig eingrenzen muss. Um in den Genuss der kostenfreien Nutzung des beliebten Messenger-Dienstes zu kommen muss der Kunde seine SIM-Karte mindestens alle sechs Monate für fünf EURO aufladen. Ich persönlich befinde dies jedoch als eine sehr faire Vereinbarung. Somit ist dieser Anbieter besonders für Wenigtelefonierer geeignet oder für Kunden, die eigentlich keinen Datentarif benötigen und trotzdem nicht auf WhatsApp verzichten möchten.
Meiner Meinung nach bietet WhatsApp im Gegensatz zu vielen anderen Marken die sich oft maximal vom Namen unterscheiden eine echte Alternative.



25 EURO Bonus bei Rufnummernmitnahme

Als Betreiber einer Seite die sich mit dem Thema Rufnummernmitnahme beschäftigt ist es für mich natürlich wichtig, was ein Anbieter seinem Neukunden bietet, wenn er seine Rufnummer mitbringt. Auch wenn sich viele Kunden scheuen ist die Rufnummernmitnahme selber heutzutage eigentlich relativ unkompliziert bereits in der Bestellung zu veranlassen. Dennoch vergraulen sich viele Anbieter die Möglichkeit auf neue Kunden indem sie entweder nicht genügend mit einer unkomplizierten Abwicklung der Rufnummernmitnahme werben oder den Neukunden auf den Kosten für die Portierung sitzen lassen. Eine Rufnummernmitnahme kostet bei alten Anbieter immer eine Gebühr. Diese beträgt in der Regel zwischen 20 und 25 EURO. WhatsApp-SIM macht hier alles richtig. Schon auf der Startseite wird darauf hingewiesen das die Rufnummernmitnahme bei WhatsApp-SIM möglich ist. UND: WhatsApp-SIM zahlt jedem Kunden der seine Rufnummer mitbringt 25 EURO Wechselbonus. Somit gleichen sich die Gebühren bei alten Anbieter durch ein Guthaben wieder aus.


Der neue 1500 Einheiten-Tarif

Nachdem WhatsApp-SIM mit einer einfachen, flexiblen und vorallem kostenlosen Nutzung von WhatsApp auf sich aufmerksam gemacht hat folgt nun das nächste Highlight. Der neue 1500 Einheiten-Tarif besticht wie schon die kostenfreie WhatsApp Funktion durch eine einfache und flexible Nutzung. Für 10 EURO alle vier Wochen bekommt man als Kunde 1500 Einheiten zur Verfügung. Hierbei ist es egal ob man viel telefoniert, simst oder im Internet surft.


1 Einheit = 1 MB = 1 Minute = 1 SMS - so die einfache Erklärung des Anbieters. Auf dem hart umkämpften Prepaid Markt sticht dieser Tarif wirklich heraus. Als Kunde haben sie häufig die Möglichkeit Einheiten-Pakete zu kaufen. Diese gelten dann jedoch nur für Minuten und SMS Verbrauch. Das mobile Datenvolumen zahlen sie häufig in einem seperaten Paket extra. Bei WhatsApp-SIM bekommen sie 1500 Einheiten zur freien Verwendung. Ob sie nun überwiegend telefonieren oder surfen - egal. Und das beste, sie bleiben jederzeit flexibel und brauchen sich bei Änderung ihres Nutzungsverhaltens nicht um einen neuen Tarif kümmern.


WhatsApp-SIM ist nur eine Marke der Telefonica, der bekannte Mobilfunkanbieter tritt auch als direkter Vertragspartner auf. Somit genießen sie die Vorteile des Telefonica (O2) Netzverbundes und surfen im schnellen LTE Netz mit bis zu 21,6 Mbit/s. Zugegeben: Hier muss man als Kunde ein paar Abstriche machen und bekommt nicht die volle LTE-Power. Für den Preis bekommt man jedoch bei anderen Anbietern bzw. in anderen Mobilfunknetzen garkein LTE zur Verfügung gestellt und surft maximal mit 3G. Der 1500 Einheiten Tarif sowie die zwei anderen (Basis und 400 Einheiten) besitzen keine Vertagslaufzeit und sind monatlich kündbar. Zudem ist das EU-Roaming inklusive. Das ist zwar laut EU-Verordnung mittlerweile Pflicht - doch gerade Discount-Anbieter umgehen diese Pflicht indem sie abgeschwächte Datenpakete für die EU-Nutzung anbieten und eine Nutzung auch in der Schweiz einschließen.


Meine Meinung

Wer einen fairen und flexiblen Prepaid-Tarif sucht und nicht auf 5 GB Datenvolumen angewiesen ist macht mit dem WhatsApp-SIM 1500 Einheiten sehr vieles richtig. Gerade für Nutzer mit einem normalen Telefonie bzw. Smartphone-Verhalten ist dieser Tarif genau das richtige. Also direkt zu WhatsApp-SIM, sich informieren und neben den 25 EURO Bonus bei Rufnummernmitnahme zusätzlich 5 EURO Bonus-Guthaben sichern.






 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü