1&1 - Rufnummernmitnahme.org - Rufnummernmitnahme mit Anleitung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1&1

Festnetz

Rufnummernmitnahme Festnetz 1&1

Wenn Sie Ihre Festnetznummer von 1&1 zu einem neuen Anbieter mitnehmen wollen sollten Sie Ihren bestehenden Vertrag nicht überhastet kündigen.

In den meisten Fällen übernimmt Ihr neuer Festnetz-Anbieter alle Formalitäten rund um die Rufnummernmitnahme, auch die Kündigung Ihres Vertrags. (WICHTIG: Hier müssen Sie die Kündigungsfristen berücksichtigen)

1&1 erhebt eine Gebühr von 24,95€* für die Rufnummernmitnahme zu einem anderen Anbieter.

Wenn Sie sich schon für einen neuen Anbieter entschieden haben wählen Sie diesen bitte oben in der Auswahl aus. Dort erfahren Sie ob Ihr neuer Anbieter die Rufnummernmitnahme inklusive Kündigung Ihres alten Vertrags übernimmt.

Haben Sie sich noch nicht für einen neuen Anbieter entschieden? Unser Tarifvergleich kann Ihnen evtl. weiterhelfen.

*Angabe ohne Gewähr


Festnetzanschluss zu 1&1 wechseln mit Rufnummernmitnahme

1&1 gestaltet dem Neukunden die Rufnummernmitnahme im Festnetz einfach da alle Schritte direkt von 1&1 übernommen werden.

Zu beachten ist:
Sie dürfen den Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter nicht selbst kündigen! (WICHTIG: Dennoch Kündigungsfristen berücksichtigen)

Leiten Sie den Anbieterwechsel also schnell und einfach Online ein. 1&1 übernimmt dann die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter und Ihre Festnetznummer bleibt Ihnen auf Wusch erhalten.

Das müssen Sie tun:
Bestellen Sie Ihr gewünschtes 1&1-Paket direkt online. Anschließend drucken Sie sich das Formular „Auftrag zur Anschluss- und Rufnummern-Mitnahme" aus. (Wird nach der Bestellung zum Download bereitgestellt) Dieses Formular füllen Sie aus und schicken dies nach 1&1. Das war’s schon, den Rest erledigt 1&1 für Sie.

TIPP: Schließen Sie Ihren neuen 1&1 Vertrag direkt Online ab. Für Onlinekunden hält 1&1 besondere Konditionen mit Bonus bereit.



 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü